Wer wir sind

Invent entsteht durch die Überzeugung, dass die Schaffung einer besseren Zukunft durch Technologie und menschlichen Einfallsreichtum möglich ist.

Das Unternehmen

Invent Srl. ist ein Hersteller von alternativen Energiesystemen und energiesparender Ausrüstung, ein junges und dynamisches Unternehmen, das sein Handeln auf ein starkes Prinzip stützt: Invent entsteht durch die Überzeugung, dass die Schaffung einer besseren Zukunft durch Technologie und menschlichen Einfallsreichtum möglich ist. Unter einer besseren Zukunft verstehen wir das Erreichen einer ungetrübteren Lebenslage des Menschen, im Einklang mit der Umwelt und Natur, in der wir leben.

Die Zukunft vorwegnehmen

Die Philosophie von Invent neigt zur Investition in die Zukunft, will die Entwicklungsrichtungen intuitiv erfassen und Entscheidungen treffen, die ihrer Zeit voraus sind. Invent agiert seit 2005 in der Photovoltaik-Branche, als es in Italien noch fast keine Sensibilität für alternative Energien gab. Eine Entscheidung, die sich nun für uns auszahlt.

Der Glaube an den Menschen

Die Evolution des Menschen nahm ihren Verlauf immer über dessen Fähigkeit, neue Wachstumstechniken und -technologien zu erfinden. Wir von Invent glauben an eine nachhaltige Entwicklung, bei der der Mensch dazu in der Lage ist, die Technik intelligent einzusetzen, um die Lebensqualität zu verbessern. Deshalb sind wir ständig bestrebt, Lösungen zu entwickeln, die dazu in der Lage sind, die Ressourcen rücksichtsvoll zu nutzen, welche die Natur uns zur Verfügung gestellt hat.

Export der italienischen Wesensart

Mode, Kunst, Motoren und die gute Küche sind Bereiche, in denen der italienische Einfallsreichtum heute seine besten Ergebnisse erzielt. Das Unternehmen Invent drückt die Exzellenz der italienischen Technik bei der Planung und Produktion von Photovoltaik-Modulen hochwertiger technologischer Systeme aus. Dies ist die richtige Art, um unsere Werte und Fähigkeiten voller Stolz und ohne Vorurteile in der Welt zu bekräftigen.

Zukunftsvision
Nachhaltige Entwicklung
Italienische Wesensart

Unsere Preise

Unsere Zertifikationen

Die Invent-Produktion

Der Bau von Sonnenkollektoren verlangt neben hochwertigen Bauteilen auch Kenntnis, Logik und Instrumente mit hohem technologischem Inhalt.

Invent stellt mit seiner automatisierten Montagelinie einen technologisch fortschrittlichen Produktionssitz dar und platziert sich mit seiner Jahreskapazität von immerhin 160 Megawatt auf den ersten Positionen des italienischen Produktionspanoramas.

DIE REIHENSCHALTUNG

Der Bau der Strings ist die erste und eine der wichtigsten Produktionsphasen eines Photovoltaik-Moduls.
Bei Invent ist sie durch die Hilfestellung von Pneumatikarmen und Transportbändern, welche die Solarzellen mit dem Band positionieren und verbinden, vollständig automatisiert.
Die Verschweißungsphase wird dank einer differenzierten Überhitzung der verschiedenen Stringbereiche optimiert.

DER ZUSAMMENBAU

Durch die kombinierte Wirkung von drei verschiedenen Automationen mit Antropomorphem Roboter, Ethylen-Vinylacetat-Copolymer-Schnitt und Solarglasladung erweist sich die Montagephase der mehreren Schichten (Glas, Zellen, EVA) als extrem schnell und präzise.

Die vollständige Automation des Verfahrens garantiert eine hohe Produktivität und hochwertige Qualität ohne, dass es notwendig wäre, manuell einzugreifen.

DER ZUSAMMENBAU

Durch die kombinierte Wirkung von drei verschiedenen Automationen mit Antropomorphem Roboter, Ethylen-Vinylacetat-Copolymer-Schnitt und Solarglasladung erweist sich die Montagephase der mehreren Schichten (Glas, Zellen, EVA) als extrem schnell und präzise.

Die vollständige Automation des Verfahrens garantiert eine hohe Produktivität und hochwertige Qualität ohne, dass es notwendig wäre, manuell einzugreifen.

DIE LAMINIERUNG UND DIE ÜBERTRAGUNGEN

Die Laminierung ist ein grundlegender Prozess für das gute Gelingen des Moduls sowie für dessen dauerhafte Haltbarkeit.
Der Prozess erlaubt mittels Vakuumüberhitzung, die verschiedenen Schichten des Paneels (Glas, EVA und Unterschicht) mit den Zellen aus Silikon zu verbinden und so einen einzigen soliden Körper zu schaffen.
Diesem Arbeitsschritt geht eine aufmerksame Kontrolle des Moduls hinsichtlich der Überprüfung eventueller Fehler sowie für die Fertigstellung der elektrischen Verbindungen voraus.

DIE ANWENDUNGEN UND KOMPONENTEN

Die Einführung des Perimeterrahmens des Moduls und die Anwendung des Anschlusskastens für die elektrischen Verbindungen sind Arbeitsschritte, die von Fachpersonal auf halbautomatischen Stationen ausgeführt werden, welche die Arbeit begünstigen und erleichtern.

Die Garantie, die das italienische Produkt bietet, besteht in der Sorgfalt und Aufmerksamkeit, die Invent in diese Bearbeitungen steckt, die mit Geschick und Leidenschaft ausgeführt werden.

DIE ANWENDUNGEN UND KOMPONENTEN

Die Einführung des Perimeterrahmens des Moduls und die Anwendung des Anschlusskastens für die elektrischen Verbindungen sind Arbeitsschritte, die von Fachpersonal auf halbautomatischen Stationen ausgeführt werden, welche die Arbeit begünstigen und erleichtern.

Die Garantie, die das italienische Produkt bietet, besteht in der Sorgfalt und Aufmerksamkeit, die Invent in diese Bearbeitungen steckt, die mit Geschick und Leidenschaft ausgeführt werden.

DIE ABNAHME

Am Ende der Montagelinie werden die Sonnenkollektoren auf ihre Leistungsfähigkeit kontrolliert: Der Funktionstest besteht darin, das Modul bei 6000 Volt unter Spannung zu setzen und, getrennt davon, die Leistung des Paneels zu prüfen, um seine Leistung zu bestimmen.

Jeder Arbeitsschritt (Flash Test) ist eindeutig, weil er automatisch mit der Seriennummer assoziiert wird, die sich im Inneren des Laminats befindet. Danach wird ein unlöschbares Label erstellt, das automatisch auf der Rückseite des Moduls angebracht wird.

DIE ENDBEARBEITUNGEN UND VERPACKUNG

Bei Invent erfolgen die Endbearbeitungen der Module mithilfe eines spezifischen antropomorphen ABB-Roboters. Ohne den Eingriff des Menschen sorgt er für die Etikettierung, Einritzung und Verpackung der Kollektoren je nach der bei der Abnahme zertifizierten Leistung (Sortierung) auf vier verschiedenen Plattformen.

DIE ENDBEARBEITUNGEN UND VERPACKUNG

Bei Invent erfolgen die Endbearbeitungen der Module mithilfe eines spezifischen antropomorphen ABB-Roboters. Ohne den Eingriff des Menschen sorgt er für die Etikettierung, Einritzung und Verpackung der Kollektoren je nach der bei der Abnahme zertifizierten Leistung (Sortierung) auf vier verschiedenen Plattformen.